Kulturzyklus Kontrast

Kulturzyklus Kontrast

Erwin Riess: «Sexualität gibt es auch für behinderte Menschen – immer!»

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Erwin Riess ist ein österreichischer Behindertenaktivist und freier Schriftsteller, der Theaterstücke, Hörspiele, Drehbücher und Prosa verfasst. Er setzt sich unter anderem für eine lusterfüllte Sexualität bei Menschen mit Behinderungen ein und schreibt, was es dafür braucht. Selbst hat er viel experimentiert und sieht einen grossen Zusammenhang zwischen einem inklusiven Leben und einer selbstbewussten Sexualität. Er rät Menschen mit Behinderungen, so oft sie können zu masturbieren und spricht über sein eigenes Sexualleben während Corona.

Weitere Informationen zum Podcast und Kulturyzklus Kontrast der OST – Ostschweizer Fachhochschule unter www.ost.ch/kontrast


Kommentare

by Peter Honegger on
Mal ganz zum Vornherein, ich mag den Herrn Riess und seine Art. Manchmal verwirrt und irritiert mich seine offene unverblümte Art, wie er über Sex in der Behinderung spricht. Und vielleicht gerade deswegen, ich find den gut. Sein Buch "Herr Groll und die Stromschnellen des Tiber" zum Beispiel, ist mit solcher Lockerheit geschrieben........einfach einer meiner Lieblinge. Er ist nicht nur schonungsloser Aktivist, ich finde, der Herr Riess ist viel mehr.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Weiter gehts mit dem Podcast «Kulturzyklus» in die zweite Staffel. Dabei wird das Themenfeld erweitert und im Zentrum stehen Menschen mit Behinderungen, spannende Projekte, Inklusion, Herausforderungen und Problemstellungen.
Neu dabei sind drei weitere Moderierenden mit ihrem eigenen Bezug zu Behinderung und Inklusion. Dazu gehören Rudi Maier, Dozent für Soziale Arbeit, Kindergärtnerin Renate Ribler und Lotte Verhagen, Master-Studentin an der OST.

In der ersten Staffel des Podcast lag der Fokus auf Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderung. Im Gespräch mit Stefan Ribler von der OST sprachen sie über sich, ihre Arbeit und ihre Werke.

von und mit OST – Ostschweizer Fachhochschule

Abonnieren

Follow us